Kirchengemeinde Pütte-Niepars

Bodenständig, ehrlich und offen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Konfirmanden

Die Konfirmandenzeit soll den (Fast-) Jugendlichen die Möglichkeit eröffnen, Kirche, Glauben und christliches Leben besser zu verstehen, und sich darüber klar zu werden, ob sie sich dazu bekennen möchten.

In diesem Fall endet die Konfirmandenzeit nach zwei Jahren für die Konfirmanden mit der Konfirmation (=Bekräftigung / Bestätigung) der Taufe.
Die Jugendlichen, die nicht als Kind getauft wurden, können während der Konfirmandenzeit getauft werden oder sie entschließen sich zur Erwachsenentaufe. Dies bedeutet, da in Deutschland die Religionsmündigkeit mit 14 Jahren festgeschrieben ist, ist eine Taufe ab dem 14. Lebensjahr eine eigene Entscheidung und bedarf nicht mehr der Konfirmation (=Bekräftigung / Bestätigung).

Kirchenrechtlich werden die Konfirmanden hierdurch mündig (also quasi kirchlich erwachsen)


 

Terminkalender

Tageslosung

Mittwoch, 19. Februar 2020
Gott, der HERR, der Mächtige, redet und ruft der Welt zu vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.
Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.

Spezielles